Auswandern nach Schweden
+ + + INFO + + + Links unter der Navigation findest Du eine Google Suchfunktion um unsere Homepage besser nach Suchbegriffen die Dich interessieren durchsuchen zu können. + + + INFO + + + Schweden hat im Sommer 2017 auch endlich die EU Richtlinie 2014/92/EU vom 23.07.2014 zum „Jedermannkonto“ umgesetzt aber trotzdem machen die Banken immer noch Probleme beim eröffnen eines Kontos und verlangen die schwedische Personennummer und ID- Kort. + + + INFO + + + Die letzten 2 bis 3 Jahre gab es ebenso viele Änderungen der schwedischen Einwanderungsformalitäten, mehr dazu unter: Die Formalitäten! + + + INFO + + + Um Dir das schöne Land Schweden näher zu bringen und einen tollen Urlaub im schönen Ostsmåland zu verbringen kann man unser beliebtes Ferienhaus mieten. Du kannst es Dir unter: http://www.ferienhaus-smaland.se ausführlich anschauen. + + + INFO + + +

   
  Auswandern nach Schweden
  Aktivitaeten
 
 
Die Aktivitäten
 

und Freizeitunternehmungen in Småland
 

Auf dieser Seite haben wir Dir Freizeitaktivitäten aufgeführt  die Du in Småland machen kannst.
 

Småland ist ein Landesteil von Südschweden der überwiegend aus tiefen Wäldern besteht in denen es reichlich Pilze und Blau- und Preiselbeeren gibt.
Mit etwas Glück kann man auch dem König der Wälder, den Elch in freier Wildbahn sehen. Außerdem gibt es hier ca. 5000 Seen und den Lachsfluss
Emån der sich quer durch Småland zieht.
Hier finden sich noch maleriche Dörfchen mit typisch Småländischen rot- weißen Häuschen am See oder im nächsten Ort eine der sehenswerten Holzkirchen aus dem 13. Jahrhundert oder ein Heimatmuseeum.
Småland ist ein Paradies für Wassersportler, ob in einem der ca.5000 Seen, an einem der Flüsse und Bächen oder gar an der über 4600 km langen Ostseeküste mit dem einmaligen Schärengarten und seinen tausenden Inseln irgendwo findet sich immer ein Plätzchen zum Baden, Angeln und Bootfahren. Ein Erlebniss ist das kostenlose Angeln in der Ostsee im
Schärengarten auf die großen Hechte, Lachse, Meerforellen und Barsche. Eine Bootstour im Schärengarten ist mit Sicherheit eine Tagestour wert und ein Erlebniss der ganz besonderern Art.
Småland ist auch ein Paradies für Golfspieler da sich hier ca. 48 schöne
Golfplätze befinden, wo man noch zu erschwinglichen Preisen Golf spielen kann da Golf in Schweden ein Volkssport ist.
Auch Wanderer finden hier ein ausgedehntes Netz von Wanderwegen die durch unberührte Natur mit Felsschluchten und teils riesigen Findlingen mit rauschenden Bächen führt. Im nördliche Teil Smålands um Jönköping, Nässjö, Eksjö befindet sich das Småländische Hochland mit sehr gut markierten Wanderwegen in herrlicher Natur.
Der östliche gelegene Teil von Småland, das Kalmar län mit der Ostsee- küste und der vorgelagerten
Insel Öland ist die sonnigste, wärmste und von Touristen am meisten besuchte Gegend Schwedens.
Im Südosten Smålands liegt auch das 
Glasriket (Glasreich) mit seinen zahreichen Glashütten die man auch besichtigen und den Glasbläsern bei der Arbeit zusehen kann wie sie aus einem glühenden Klumpenm Glas kostbare  Kunstwerke zaubern die in ganz Europa bekannt sind.
 
Dann gibt es in Småland ja noch etwas ganz besonderes für Kinder und die jung gebliebenen Erwachsenen und das sind die Geschichten von
Astrid Lindgren die alle in Småland spielen. Wer kennt sie nicht die Geschichten vom "Michel von Lönneberga", den "Kindern von Bullerbü" oder "Pippi Langstrumpf".
In der Gegend um Vimmerby kann man sich Bullerbü, den Katthult Hof von Michel und
Astrid Lindgren Värld mit Pippi Langstrumpf ansehen.
Weiter gibt es dort noch Astrid Lindgren Näs
mit dem Geburtshaus von Astrid Lindgren zu besichtigen. Dort befindet sich ein Museum, ein Cafe und ein Shop.

Für Musikfans ist natürlich auch gesorgt, denn in Hultsfred finden alljährlich Rockveranstaltungen mit Besuchern aus ganz Europa statt oder das ebenfalls im Juli als Alternative stattfindende Rasslebygd Popfestival bei Emmaboda.

Hier haben wir einige Unternehmungen für dich aufgelistet.

ABODA KLINT
 

Aboda Klint      
Eine wunderschöne Gegend ist  die um  den
21 m  hohen  Aussichtsturm von  Aboda Klint.
Dort kann man den weiten Ausblick über das
Kalmar  Län  genießen  und bei  klarer Sicht
sogar die ca. 60 km entfernte Ostsee und die
Insel Öland sehen.

Hier befindet sich auch ein wunderschön ge-
legenes  Café,  ein Badeplatz und im Winter
auch  Wintersportmöglichkeiten.

 




 
 

Vom Hafen in Bergkvara kann man mit dem Taxiboot “Kronan auf Berg- kvara” eine Bootstour zum größten zwischen Öland und dem Festland gelegenen Winkraftpark der Welt im Kalmarsund machen.
Bråbygden ist ein Stück urtümliches Schweden das bewahrt worden ist. In diesem Gebiet findet man die Dörfer:

Bråbygden   
Applekulla
Bjälebo - das größte Dorf
Lilla Bråbo
Stora Bråbo
Bråhult
Brånäs
Fallebo - das zweitgrößte Dorf
Fallebotorp
Gullhanetorp
Gumsebo
Humleryd
Källeryd
Saxtorp
Östantorp
 
Alle zusammen bilden diese 14 Dörfer Bråbygden ein bewahrtes Stück urtümliches Schweden. Dieses Gebiet liegt westlich von Oskarshamn und die gut verstreuten Dörfer kann man auf einem Kulturstig herrlich be- wandern  und das "ursprüngliche" Dorfleben Schwedens bewundern und genießen.
 
GARPENS FYRPLATS

 
Der alte Leuchtturm liegt auf einer kleinen Insel ca.1 km vor dem Hafen Bergkvaras. Der Leuchtturm war von 1893 bis 1944 in Betrieb und wurde dann zu einem Wandererheim umgebaut. Den Leutturm und die Insel kann man mieten.

GOLDWASCHEN IN ÄDELFORS

Ädelfors       Wenn Du echtes Gold waschen möchtest
empfiehlt es  sich  ein Tagesaufflug  nach
Ädelfors.  Dort  kann   man in  dem  Fluss
Emån  echtes Gold  waschen.  Das ist ein
Spaß für  die ganze Familie und  die Aus-
rüstung zum Goldwaschen ist im Eintritts-
preis enthalten und  das gefundene Gold
darf man auch mit nach Hause nehmen.

 
 
GULLABO SLÖJDMÄSSA
 
Gullabo Slöjdmässa ist eine Handwerkermesse in Gullabo. Die Kommune Torsås wurde im Laufe der Zeit als Reich des Handwerks bekannt, seit Mitte des 19. Jahrhunderts wurde hier Handwerkliches zum Verkauf  ange- fertigt. Gullabo ist das Zentrum des Handwerksreiches, und an der jährlich im Juli stattfindenden Handwerksmesse nehmen viele Handwerker aus ganz Schweden teil. Hier kann man alle Facetten der schwedischen Handwerkskunst sehen und erleben. Hier kann man sehr preisgünstig Kunstgewerbeartikel erwerben. Bei Musik, Kaffee und Unterhaltung ist die Handwerksmesse  mit seiner herrlichen Umgebung übrigens die größte Messe seiner Art in Schweden, ein tolles Erlebniss und eine Reise wert. Der Riesenlöffel “Jättesläven” weist den Weg zu Gullabos Heimatpark.
 
KALMAR
 
Eine der ältesten Städte Schwedens ist Kalmar, eine Stadt der süd- schwedischen Provinz Kalmar län und Småland. Die Stadt liegt an dem zur Ostsee gehörenden Kalmarsund gegenüber der Insel Öland.
 
Sehenswürdigkeiten sind u.a.
 
Die Altstadt
Die Domkirche
Das Kriegsschiff Kronan
Das Seefahrtsmuseum in Kalmar
Das Kunstmuseum von Kalmar Län

 
KALMAR SLOTT
 
Schloss in Kalmar        Die Geschichte des berühmten  Schlosses
reicht  zurrück  bis  ins  12.  Jahrhunderts,
dort  wurde  ein  Verteidigungsturm   zum
Schutz vor Piraten und anderen  Feinden
die mit  dem Schiff  kamen  errichtet. Ein
Hafen wurde gebaut und mit der Zeit ent-
stand daraus eine Burg um den ursprüng-
lichen  Turm. Das Kalmarer Schloss zählt
zu den schönsten Schlössern Schwedens.

 
 
 
MORE KASTELL
 
More Kastell        More Kastell  ist ein Teil einer ca.10 km
  langen  Ravine.   Die  Schlucht  ist  ein
  einige ca. 100 m langer Canyon, in der
  Provinz  Kalmar der  vermutlich vor ca.
  10.000 Jahren in der Eiszeit entstand.
  Er ist  20- 30 m  breit  mit  steilen bis zu
  40 m hohen Felswänden. Er ist  der ein-
   zigste im Kalmar Län und bis  zu  40 m
   tief,  in  seiner Mitte erhebt sich ein un-
   gefähr  20 m  hoher  an  eine  Burg  er-
   innernter Fels den man auch erklettern
  werden kann. Das Naturgebiet befindet
   sich zwischen den Gemeinden Högsby
   und Hultsfred südlich von Mörlunda.
   Fahren Sie  z.B.  von  Virserum  aus  in
  Richtung  Fågelfors.  Am  "Vita  hästen"
   biegen sie links ab nach Morebro,  dort
   ist es zum Kastell ausgeschildert.

 
NORRA KVILL (Nationalpark)
 
Norra Kvill ist ein Nationalpark und liegt nördlich von Rumskulla auf dem Gebiet der Gemeinde Vimmerby. Er besteht aus einem urwaldartigen Nadelwald im Hochland von Småland. Seit über 150 Jahren wurde hier kein Baum mehr gefällt, manche Kiefern sind 350 Jahre alt, 35 Meter hoch und haben einen Umfang von bis zu 2,50 Metern. Der Urwald wird  bewahrt und funktioniert wie eine Genbank. Der wildnisartige Charakter entsteht durch umgefallene Bäume und gigantische Steinblöcke. Am Waldboden existiert eine reichhaltige Flora. Ein relativ steiler, markierter Pfad erschließt den Wald für Besucher. Der Park ist 1927 eingerichtet worden und 1986 die Fläche des Nationalparks erweitert. Ca. 3,5 km südlich vom Nationalpark steht die “Rumskullaeken” auch "Kvilleken" genannt. Es ist  eine ca. 900 Jahre alte und 18 m  hoche Eiche deren Umfang in Brusthöhe ca. 13 m beträgt und damit ist sie vermutlich Schwedens grösster Baum.
 
SALVESTADEN

Salvestaden ist ein Freizeitpark vor den Toren der Stadt  Kalmar, der  sich dem Mittelalter widmet. Hier findet jedes Jahr im Sommer ein Mittelalter-festival statt. Dort fühlt man sich in das 13. Jahrhundert des Mittelalterlichen Kalmar zurückversetzt.

SIMPEVARP
 
Simpevarp liegt nördlich von Oskarshamn bei Figeholm. Hier ist modernste Technik und ursprüngliches Smålandsmilieu an einem der schönsten ge- legene Kernkraftwerke der Welt vereint. Das Dorf Simpevarp ist eine Idylle mit Häusern aus dem 18. Jahrhundert. Hier können Sie die Ausstellung über die Geschichteder Gegend bis zur heutigen Kernkrafttechnik be- suchen. Hier liegt  das Kernkraftwerk und auch ein  Berglaboratorium. Hier kann geführte Touren bis 450 m tief in das geplante zukünftige Endlager unternehmen. Ein herrlich interessanter Wanderweg (Naturlehrpfad) be- findet sich direkt im Anschluss an das Gelände beim Parkplatz beginnend. Hier steht auch ein Aussichtsturm und ein interessantes Ausstellungs-gebäude. Ein Mittagessen kann im Personalspeisesaal vorbe-stellt werden.

Skurugata und Skuruhatt bei Eksjö

SKURUGATA (Naturreservat)
 
Skuruhatt ist ein Naturreservat in der Nähe von Eksjö und wirklich sehens- wert. In dem Resevat findet man eine Schlucht die ca. 850 m lang und 7-26 m Breit ist und deren Felswände teils bis zu 60 m senkrecht in die höhe ragen. Dort wachsen einzigartige Pfanzen und Moose die nur hier vorkommen.

SKURUHATT

Skuruhatt       Der Skuruhatt  ist  eine  ca. 340  m
hohe kleine  Bergkuppe  oberhalb
der  Skurugata,   mit  einer  tollen
Aussicht  über  das  Hochland  von
Småland. Von hier aus  kann man
bei guter Sicht sieben Kirchen am
Horizont sehen. Außerdem  gehen
von hier einige verschieden lange
gut ausgeschilderte  Wanderwege
aus.



Schweden, die letzte Wildnis Europas!
 

Das war jetzt ein kleiner Auszug an Aktivitäten die man in Småland unter-nehmen kann. Den Urlaubsaktivitäten in Småland sind so gut wie keine Grenzen gesetzt, sie sind so vielfältig das sich mit Sicherheit für jeden etwas finden wird.
 

Schweden kann man nicht erklären,

Schweden muss man selbst erleben.

 


  

 
   
 
Design & Copyright © 2007-2017 by Yvonne & Harald Kehne