Auswandern nach Schweden
+ + + NEU!! + + + Links unter der Navigation findest Du eine Google Suchfunktion um unsere Homepage besser nach Suchbegriffen durchsuchen zu können. + + + INFO + + + Nach dem wegen einer erneuten Beratung im Reichstag die Einführung des Kontos für Jedermann vom 15.03.2017 wieder verschoben wurde hat man erst ab 01.06.2017 das Recht auch ohne Personennummer und ID-Kort ein Konto bei einer schwedischen Bank zu eröffnen. + + + INFO + + + Die letzten 2 bis 3 Jahre gab es wieder viele Änderungen der schwedischen Einwanderungsformalitäten, mehr dazu unter: Die Formalitäten! + + + INFO + + + Um Dir unser schönes Land Schweden näher zu bringen und einen tollen Urlaub im schönen Ostsmåland zu bereiten vermieten wir unser beliebtes Ferienhaus. Du kannst es Dir unter: http://www.ferienhaus-smaland.se ausführlich anschauen. + + + INFO + + +

   
  Auswandern nach Schweden
  NRW und Siegen
 

 

NRW und Siegen

 

Auf dieser Seite könnt ihr Euch anschauen in welchem Bundesland und welcher Stadt wir lebten.

„Das Land NRW                  Nordrhein- Westfalen                                              

Starker Standort im Westen
 
Nordrhein-Westfalen ist das wirtschaftlich stärkste deutsche Bundesland. Der Standort NRW profitiert von zahlreichen günstigen Faktoren. Dazu zählen die zentrale Lage in Europa, die gute Infrastruktur und die hohe Qualifikation der Bevölkerung. Sie bilden die Grundlage für den Erfolg des Landes, der sowohl von großen Konzernen als auch von einem leistungs-fähigen Mittelstand getragen wird. Die NRW- Wirtschaft hat in den vergangenen drei Jahrzehnten einen enormen Strukturwandel bewältigt: vom einstigen Zentrum der deutschen Schwerindustrie zu einem zukunftsfähigen Standort mit einem ausgewogenen Mix aus Industrie und Dienstleistunen.
 
Investitionsstandort Nummer eins
 
Nordrhein- Westfalen ist Investitionsstandort Nummer eins in Deutschland. Nach Angaben der Deutschen Bundesbank ist fast ein Viertel der in Deutschland tätigen ausländischen Unternehmen in NRW ansässig. Der Erfolg erklärt sich mit verschiedenen Faktoren, zum Beispiel:
 
•  Die zentrale Lage, die gute Verkehrsinfrastruktur sowie die Nähe zu den
   Absatzmärkten sind die wichtigsten Gründe für die Ansiedlung von
   Firmen in NRW. Das ergab eine GfW-Befragung unter ausländischen
   Investoren. 
 
•  NRW dient als Sprungbrett für den gesamten europäischen Markt,ins-
   besondere für Handelsunternehmen aus den großen Investoren-
   ländern USA, Frankreich, Großbritannien, Niederlande und Japan.
 
•  Die ausländischen Firmen in NRW entwickeln sich überdurchschnittlich
   gut. In eine Studie gab mehr als die Hälfte der Unternehmer an, in den
   zurückliegenden fünf Jahren einen Umsatzzuwachs erzielt zu haben
   Fast jedes fünfte Unternehmen erreichte ein Plus von mehr als 50
   Prozent.
 
Nordrhein-Westfalen ist mit gut 18 Millionen Einwohnern das bevölkerungs- reichste Land der Bundesrepublik. Als Wirtschaftsstandort spielt NRW in Deutschland und Europa eine bedeutende Rolle.
 
Exportweltmeister
 
Wäre NRW ein eigenständiger Staat, würde dieser an 15. Stelle unter den leistungsstärksten Ländern der Welt stehen, unter anderem vor Russland und den Niederlanden. Mit einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) von rund 481 Milliarden Euro Jahr 2004 ist NRW das wirtschaftlich erfolgreichste Land Deutschlands. Es erzielt knapp fünf Prozent der ökonomischen Leistung der gesamten EU. NRW ist deutscher

Exportmeister
 
2004 führte das Bundesland Waren im Wert von rund 134 Milliarden Euro aus. Damit würde NRW theoretisch den 17. Platz unter den Exportländern der Welt einnehmen. Gleichzeitig ist das Land einer der größten Regionalmärkte der Republik: Das Importvolumen betrug 2004 138 Milliarden Euro. Eine tragende Säule der Wirtschaft in NRW sind große Unternehmen: 23 der 50 umsatz-stärksten deutschen Firmen haben ihren Hauptsitz in NRW, darunter Konzerne wie Bayer, Bertelsmann oder Thyssen-Krupp. Gleichzeitig ist die Wirtschaft des Landes stark durch den Mittelstand geprägt: Rund 723.000 kleine und mittlere Unternehmen sind in NRW tätig. Das Land bietet gute Bedingungen für Gründer: Per Saldo entstehen in NRW jährlich rund 20.000 neue Unternehmen.
 
High-Tech Standort von Weltrang
 
NRW ist ein High-Tech-Standort von Weltrang. Kaum eine andere Region in Europa verfügt über eine so reiche Forschungslandschaft. Zu ihr gehören unter anderem 58 Universitäten, 13 Fraunhofer-Institute, elf Max- Planck-Institute, 63 Technologie- und Gründer- zentren sowie 30 Technologie-transferzentren.
 
Vielfalt, Kreativität, Weltoffenheit
 
Die kulturelle Landschaft Nordrhein- Westfalens zeichnet sich aus durch Vielfalt, Kreativität und Weltoffenheit. Theater und Orchester, Museen, Bibliotheken, Freie Szene, vor  allem aber die etwa 30.000 hier lebenden Künstlerinnen und Künstler bestimmen das Klima des Landes mit. Das Land NRW unterstützt diese kulturellen Akteure, ebenso wie ehrenamtlich Engagierte, etwa im Chorgesang oder in den Kunstvereinen. Kinder und Jugendliche für Kunst und Kultur zu begeistern, ist eine weitere wichtige kulturpolitische Aufgabe, der sich das Land verstärkt annimmt. Ein ganz besonderes Spitzenereignis in der Nordrhein- westfälischen Kulturwelt ist die Ruhr Triennale, die auch in diesem Jahr wieder für internationale Auf- merksamkeit sorgte. Kaum zu glauben, aber wahr: Neben Paris und London stellt NRW einen der dichtest besiedelten und vielfältigsten Kulturräume in Europa dar. Nirgendwo sonst in Deutschland gibt es so viele Theater, Museen, Ausstellungshallen zu entdecken. Hinzu kommen rund 150 private und öffentliche Theater, von der Oper über Kabarett bis hin zum Musical.
 
Aber NRW ist auch Natur pur: Insgesamt laden 14 Naturparks, der neue Nationalpark Eifel und mehr als 200 Seen zum Wandern, Schwimmen, Entspannen und Vitalisieren ein. Wer sich und seiner Gesundheit etwas Gutes tun möchte, dem bieten über 3 Heilbäder und Kurorte ein ab- wechslungsreiches Wellness- und Fitnessprogramm. Viele Möglichkeiten zum Austoben haben Erlebnishungrige in einem der zahlreichen Freizeitparks oder bei ganz außergewöhnlichen „Aktiv & Fun“ Angeboten, beispielsweise Skifahren unterm Hallendach. Auch für Fahrradfreunde ist das Land mit seinen weiten Ebenen und bewaldeten Mittelgebirge ein Dorado. Auf gut ausgebauten, attraktiven Radwanderwegen können Sie Natur und Kultur erkunden.

 
                                                                                            Quelle:  http://www.nrw.de


„Die Stadt Siegen“

        
Siegen                         Siegen
   
       
Stadtinfo

                Ansichten aus Siegen
  
Mit rund 112.000 Einwohnern ist Siegen das wirtschaftliche und kulturelle Oberzentrum der Region Siegerland- Wittgenstein. Im Dreiländereck Nordrhein- Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz gelegen, ist Siegen Handels- und Einkaufsstadt, Universitäts- und Kongressstadt im Grünen, in deren Einzugsgebiet rund 600.000 Menschen leben.
 
Die Geschichte Siegens beginnt schon lange vor der eigentlichen Stadt-werdung im Jahr 1224 Bereits vor über 2.500 Jahren wurde hier Eisenerz abgebaut und in Latèneöfen zu Eisen verhüttet. Noch heute zeugt das Besucherbergwerk „Reinhold- Forster- Erbstolln“ von der langen Tradition des Siegerländer Erzbergbaus, der mit der Schließung der letzten Berg- werke Anfang der 60er Jahre endete.
Heute ist Siegen eine moderne Großstadt mitten im Grünen mit einem umfangreichen Einzelhandels- und Dienstleistungsangebot.
 
 
Großstädtisch ist auch das kulturelle Leben: zahlreiche Theater- und Konzertveranstaltungen, Kleinkunst und Kabarett. Wechselnde Kunst-ausstellungen in den städtischen Galerien runden vielfältige Angebot ab.
 

                           Quelle: http://www.siegen.de
       ein Bild

ein Bild
 
ein Bild
 
 
   
 
Design & Copyright © 2007-2017 by Yvonne & Harald Kehne