+ + + INFO + + + Links unter der Navigation findest Du eine Google Suchfunktion um unsere Homepage besser nach Suchbegriffen die Dich interessieren durchsuchen zu können. + + + INFO + + + Die letzten Jahre gab es viele Änderungen der schwedischen Einwanderungsformalitäten, mehr dazu unter: Die Formalitäten! + + + INFO + + + Um Dir das schöne Land Schweden näher zu bringen und einen tollen Urlaub im schönen Ostsmåland zu verbringen kann man unser beliebtes Ferienhaus mieten. Du kannst es Dir unter: https://www.ferienhaus-smaland.se ausführlich anschauen. + + + INFO + + +

   
  Auswandern nach Schweden
  Emån
 

Der Emån

Der Fluss Emån, ein Angelparadies und ein natürlicher Lebensraum der  Menschen vor Ort.
 
Mit seiner abwechslungsreichen Natur und seinem Artenreichtum ist der Fluss Emån eines der saubersten und besten Angelgewässer Europas.
Unabhängig davon, welche Angelmethode Sie wählen, werden Sie ein schönes Plätzchen an einem hübschen See oder fließenden Gewässer finden.
Im Bereich des Emån gibt es jede Menge aufregende Dinge zu entdecken. Wie wäre es mit Goldwaschen in Ädelfors oder einem Besuch des sagenumwobenen Bergwerks Kleva Gruva? In der Region entlang dem Emån gibt es viele Museen und Sehenswürdigkeiten, die die Entwicklung dieser Gegend im Laufe der Zeit widerspiegeln.
Das Angelunternehmen "Fiskenätet" aus der Emån- Region kann Ihnen sämtliche Informationen zum Angeln in dieser Gegend und lokale Tipps zu Methode, Schleppangel und Wahl des Köders geben. Hier können Sie auch einen Angelschein erwerben, Ausrüstung mieten und hier erhalten Sie jegliche Unterstützung,  die Sie für eine gelungene Angeltour benötigen.
Außer Angeln gibt es in dieser Gegend auch viele aufregende Dinge zu erleben, zum Beispiel ein Kanuabenteuer.
Nehmen Sie sich die Zeit, um ein wahnsinnig schönes Naturerlebnis zu genießen.
 
Emån
 
Infos oder Downloads zur Emånregion:

   

   
 
Emån in Zahlen

Abflussgebiet des Emån – das Gebiet, das 1/7 der Fläche von ganz Småland einnimmt und in dem sich das gesamte Regenwasser und Quellwasser sammelt, um sich schließlich bei Em in die Ostsee zu ergießen.

Abflussgebiet ........................................................ 4700 km²
Hauptflussbett .......................................................... 200 km
Fließendes Wasser einschl. Zuflüsse ............................ 800 km
Anzahl Seen .................................................................. 950
Fallhöhe .................................................................... 330 m
Mittlere Wasserführung .......................................... 30 m³/sek
Anzahl Fischarten ............................................................. 32


Zu den Fischarten

Glück beim Fischen fängt mit guten Vorbereitungen an:

Im Sommer ist die Aktivität der Fische morgens und in der Abenddämmerung größer. Mitten am Tage ist es oft besser, sich anderen Aktivitäten in der Gegend zu widmen. Im Frühjahr und Herbst verschiebt sich die Aktivität der Fische immer mehr in den hellen Teil des Tages.
Finden Sie die richtige Tiefe. Die allermeisten Arten halten sich in der Nähe des Grundes auf. Das Geheimnis besteht zum Großteil darin, seinen Köder in der richtigen Tiefe anzubringen. Und mit Variation zu angeln und Ködergröße, Farbe und Geschwindigkeit auszuprobieren.

Der Barsch
Barsch

ist der häufigste Fisch im Emån, der überall geangelt werden kann. Er ist ein Warmwasserfisch und die beste Zeit ist in der Regel Juni - August. Im Sommer ist der Barsch in der Morgendämmerung und am Abend sehr aktiv. Im Herbst verschiebt sich die Aktivität immer mehr zum Tage hin. Eine gute Methode ist das werfen mit Jigg (Plastik- oder Haarköder) und einer Rolle mit einer geflochtenen festen Schnur. Man kann auch im Sommer vom Boot aus mit dem Blinker nach Barsch angeln. Der Barsch bewegt sich oft im Schwarm und wenn Sie einen Fisch gefangen haben, sollten Sie das Interesse beim Rest des Schwarms aufrechterhalten. Studieren Sie die Tiefenkarte des Sees, gute Plätze sind Bodenerhebungen und abfallende Stellen. Wenn man auf einen im Wasser liegenden Reisighaufen oder Baum stößt.

 
Der Hecht Hecht

kommt auch im Großen und Ganzen in allen Seen und Gewässern in der Emån- Region vor. Er kann das ganze Jahr über mit vielen verschiedenen Methoden geangelt werden - Spinnangeln, Posen-angeln, Schleppangeln und Fliegenfischen.
Das Angeln auf Hecht ist in der Regel im Frühjahr und Herbst am besten. Im Sommer nimmt die Aktivität etwas ab und der Hecht hält sich häufig in der Tiefe auf. Angeln mit tiefgehenden große Wobblern. Versuchen Sie auch mal, den kampfstarken Flusshecht zu angeln, vor allem im Hauptflussbett des Emån.
Denken Sie daran, ein Hechtloop mit Vorfach  zu verwenden. Der Hecht beißt eine Nylonleine oder eine Flechtleine leicht durch. Benutzen Sie eine ausreichende Länge bei Ihren Loops, 25 – 50 cm.

Der Zander
Zander
 
ist ein aufregender und etwas mystischer Fisch, der viele Sportangler zum Emån lockt. Mehrere bekannte Zandergewässer befinden sich im Quellgebiet des Emån, u.a. Solgen, Nömmen, Grumlan, Sandsjön und Uppsjön. Der Zander ist in der Morgen- und Abenddämmerung am aktivsten. In hellen Sommernächten kann er ein gutes Stück in die Nacht hinein aktiv sein. Der Vorsommer um Mittsommer gilt in der Regel als bester Zeitraum.
Bei warmem Wetter kann der Zander abends und nachts relativ dicht unter der Oberfläche jagen. Versuchen Sie Schleppangeln oder Angeln vom Ruderboot aus mit einem Wobbler direkt unter der Wasseroberfläche. Der Zander bevorzugt kleinere Köder, ca. 10 cm sind in Ordnung. Gute Angelplätze sind an Landzungen und engen, tief abfallenden Stellen. Das Grundangeln mit Plötze oder Ukelei in 3-12 m Tiefe ist auch eine effektive Methode. Wichtig sind dünne, scharfe Haken, da der Zander oft vorsichtig ist und ein kräftiges Maul hat.
 
Als KarpfenfischeKarpfenfische
 
werden umgangssprachlich Weißfisch genannt. Im Emån gibt es eine Reihe interessante Weißfischarten für Sportangler, vor allem Blei, Schleie, Döbel, Rotauge und Plötze. Karpfen wurden auch in mehreren Gewässern ausgesetzt. Weißfisch kann überall geangelt werden, aber die besten "Weißfischgewässer" sind in der Regel vegetationsreich und nährstoffbeeinflusst. Die meisten nährstoffreichen Seen findet man dort, wo es viel landwirtschaftlich genutzten Boden im Zuflussbereich gibt. Das Hauptflussbett des Emån ist bei Specimenanglern für seinen Artenreichtum und das gute Durchschnittsgewicht der Fische berühmt. Der Emån ist zur Zeit vielleicht das beste Döbelgewässer Schwedens.
 
Angeln lässt  sich den ganzen Sommer über gut, aber die beste Zeit ist im Frühjahr und Vorsommer. Das Angeln mit den verschiedenen Techniken ist ein so weites Feld, dass hier unmöglich alles behandelt werden kann. Aber ob man nun sitzt und den Schwimmer beobachten will, sich für das Grundangeln entscheidet oder ein Stück Brot ins fließende Gewässer hält, man wird zu der Überzeugung gelangen, dass der Emån sehr viel zu bieten hat.
Die Lachsfische   Lachs

Der Emån ist vielleicht am meisten für seine groß gewachsenen Meerlachsforellen bekannt. Das Angeln im unteren Bereich des Emån ist quotiert, d.h. es können keine Tageskarten gekauft werden, sondern man muss sich in eine Warteliste eintragen lassen wo man teilweise bis zu 2 Jahren warten muss um dran zu kommen.

Die Chance, seine Fliege oder Schleppangel auf den Abschnitten oberhalb von Karlshammar ins Wasser zu bekommen, ist dagegen groß. Das Angeln auf Meerlachsforelle im Frühjahr ist am häufigsten, dann bestehen vielleicht auch die besten Chancen, etwas zu fangen. Anfang Mai erreichen die ersten großen Blanklachse den Fluss. Sie kommen meist den Fluss nicht so weit hinauf, da sie eine Fischtreppe in Karlshammar überwinden müssen. Der Großteil der Lachse bleibt auf den darunterliegenden Abschnitten.
Die Meerlachsforelle schafft es hingegen, den Fluss weiter hinaufzuschwimmen und sie kann gegenwärtig bis hinauf nach Högsby gelangen. Im August beginnt die Meerlachsforelle ihre Paarungswanderung flussaufwärts. Diese Fische sind in bester Kondition, aber sehr schwer zu angeln. Eine große Portion Glück und Geschicklichkeit sind erforderlich, um einen der Fische zu erwischen. Weiter oben im  Emån und seinen Nebenflüssen kann stationäre Lachsforelle geangelt werden, vor allem mit dem Fliegenfischen. Es gibt auch einige schöne Gewässer, in denen Regenbogenforelle ausgesetzt wurden, sog. Put- and- Take- Angeln. Hier kann die ganze Familie das Angeln ausprobieren und die Chancen, etwas am Haken zu haben, sind groß.
Das Fliegenfischen ist eine sehr angenehme Angelmethode, die sich für eine Menge Arten im Emån eignet, nicht nur Lachs, Lachsforelle und Regenbogenforelle. Versuchen Sie gerne auch mal, mit künstlichen Fliegen nach Hecht, Zander, Barsch und nicht zuletzt Döbel zu angeln. Man muss nur seine Ausrüstung und Technik den jeweiligen Bedingungen anpassen.
 
Quelle: 
Emåns Fiskeguide

Das Angeln im Emån gehört zum "besten" der Welt.

Hier einige Beispiele von "guten" Fischen aus den Gewässern der Gegend.

Drei "richtig" gute Lachse der letzten Jahre aus dem Fluss Emån.

Lachs
Das hier ist Lars-Peter Gustafsson, er landete einen
Blanklachs von 24,2 kg mit Hilfe einer Fliegenrute!  

 
Foto: Eva Bogh-Gustafsson

Lars-Peter Gustavsson beim Fang eines Blanklachses von 20,4 kg, 121 cm
im Emån bei Em.                    
                                                                      

Lachs
Emån Lachs 21,54 kg gefangen im Barrett
                                                Pool in Em, 2001 von Lars Brattström         
                                                Ljungbyholm                                                     

Foto: Mattias Brattström

Lachs
Martin aus Stockholm mit einem Emån
Lachs von 12 kg


 

Ein "schöner" Hecht aus dem Emån
 
Hecht Emån
Emånhecht  120 cm 12 kg
Hier findest Du weitere Infos über den Fluss  Emån
 

 
Weitere ausführliche Infos über viele Gewässer in unserer Gegend findest Du Hier und meine Angelerfolge darin kannst Du Hier in meinem Angeltagebuch sehen.  
 
Mehr infos über das Angeln in Südschweden und Småland gibt es auf den folgenden Internetseiten.

Skärgårdens Guiderna
 
Laxfiske.nu
 

Cinclus C Sportfiskeguide
Sportfiskeguide mit Gewässerinfos

 
Black
 
   
 
Design & Copyright © 2007 - 2022 Yvonne & Harald Kehne - Jede Art der Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung!