Auswandern nach Schweden
+ + + INFO + + + Links unter der Navigation findest Du eine Google Suchfunktion um unsere Homepage besser nach Suchbegriffen die Dich interessieren durchsuchen zu können. + + + INFO + + + Schweden hat im Sommer 2017 auch endlich die EU Richtlinie 2014/92/EU vom 23.07.2014 zum „Jedermannkonto“ umgesetzt aber trotzdem machen die Banken immer noch Probleme beim eröffnen eines Kontos und verlangen die schwedische Personennummer und ID- Kort. + + + INFO + + + Die letzten 2 bis 3 Jahre gab es ebenso viele Änderungen der schwedischen Einwanderungsformalitäten, mehr dazu unter: Die Formalitäten! + + + INFO + + + Um Dir das schöne Land Schweden näher zu bringen und einen tollen Urlaub im schönen Ostsmåland zu verbringen kann man unser beliebtes Ferienhaus mieten. Du kannst es Dir unter: http://www.ferienhaus-smaland.se ausführlich anschauen. + + + INFO + + +

   
  Auswandern nach Schweden
  Warum Auswandern ?
 
 
Warum auswandern?
 
Auf dieser Seite erzählen wir Dir wieso wir damals Deutschland ver- lassen haben, was unsere Beweggründe waren und warum wir nach Schweden ausgewandert sind.

Hinweis!
 
Wir haben bewusst darauf verzichtet irgendwelche Videos von radikalen Quellen, sei es rechts oder links, hier einzustellen und haben einige Videos zu den Gründen eingefügt von denen wir glauben das sie auch verhältnismäßig neutralen Quellen kommen und die dar- stellen sollen wieso wir ausgewandert sind.
Wir haben ganz bewußt Beiträge der Politmagazine wie Panorama, Report, Frontal 21, und Markt ausgewählt da wir denken dass die noch am neutralsten und unabhänigsten sind.
 
Als wir nach langen, langen Überlegungen ob wir auswandern sollen oder nicht und nach über einem Jahr Planung unseren Familien, Freunden und Bekannten die Nachricht überbrachten das wir nach Schweden auswandern wollen kamen meist Reaktionen die wir von vielen anderen Auswanderer-seiten über Schweden auch kennen, ein entsetztes . . .
 
                                         „wie da hin wollt Ihr“
 
da ist es doch lange dunkel, kalt und über ein halbes Jahr Winter . . .
 
                                       (Wir haben gelächelt.)Auswandern nach Schweden 
 
. . . da ist alles wahnsinnig teuer, viele Steuern müsst ihr, da auch bezahlen
und die ärztliche Versorgung ist auch schlecht.

 

                                  (Wir haben wieder gelächelt.)
Auswandern nach Schweden 
 

Wir können das nicht verstehen, Yvonne hat doch hier eine gesicherte Arbeit und Ihr beide habt doch hier ein Haus und eine gesicherte Existenz. An all diesen Reaktionen konnte man sehen wie ausgezeichnet Sie alle informiert waren. Auswandern nach Schweden
 
Wir haben ihnen dann erklärt warum wir . . .
. . . „genau dahin“          Schweden Flagge
        auswandern wollten.
 
Wir werden  hier  mal ganz  unverblümt  unsere  Meinung sagen.
Das darf man ja Gott sei Dank noch! in Deutschland und der EU.

 
Wir haben unseren Familien, Freunden und Bekannten dann erklärt das uns die politische Führung in Deutschland und die Zustände der sozialen Ungerechtigkeiten und die Umverteilung von unten nach oben schon seit langem nicht mehr zusagt. Auch die ausufernde Bürokratie durch die einem keine Luft zum Atmen bleibt und man sich nicht als erwachsener, mündiger Bürger sondern langsam als Hanswurst in der Gängelmaschine des Staates vorkommt sagte uns nicht mehr zu.
 
Wir möchten uns zu den einzelnen Politikern in Deutschland nicht näher äußern, weil das sonst den Rahmen dieser Homepage sprengen würde und wir müssten Bezeichnungen wie Schmarotzer, Taschendiebe, Raubritter, Blutsauger usw. be- nutzen und das möchten wir nicht. Wir werden aber gern zu deren ungerechter und unsozialer Politik etwas sagen.
                                                                                  
Auch die immer größer werdende „Ellenbogengesellschaft“, wo nur noch der zählt der am „meisten“ Geld auf dem Konto hat, dessen Aktien am „höchsten“ stehen, der die „teuerste“ Markenbekleidung an hat, der die „dicksten“ Autos fährt, der die „größte“ Jacht hat und der die „größte“ Villa hat Beachtung findet und fast nur noch Neid, Missgunst und Geldgier herrscht gefällt uns nicht.
Auch die maßlose Geldgier vieler Konzerne, Unternehmen, Einzelhändler oder Aktionären, wo es nur noch um Profit geht und die Menschlichkeit vollkommen verloren gegangen ist finden wir nicht gut. Zu sehen war das daran das schon vor und während der Währungsumstellung 2002 auf den Euro wo die Preise sich über Nacht um fast  100% verdoppelt haben. Es gibt zwar viele, meist Geschäftsleute die das Gegenteil behaupten. Wir haben uns ein halbes Jahr vor der Euro Einführung einen Einkaufszettel gemacht, da haben wir für unseren Wocheneinkauf 138,50 DM bezahlt. Drei Monate nach der Euro Einführung haben wir wieder mit dem Einkaufszettel wieder die gleichen Waren im selben Geschäft gekauft und haben alles genau kontrolliert und nicht mehr oder weniger gekauft und siehe da nach der Euroeinführung mussten wir für die gleichen Waren 131,29 €  bezahlen. Auswandern nach Schweden
 
Dabei haben wir festgestellt das auch Grundnahrungsmittel wie z.B.:
 
   
•  ein einfacher Magerjoghurt von 0,19 DM auf 0,18 €
    • 
ein 1000 g Schwarzbrot von 2,79 DM auf 2,59 €
    •  ein 250 g Päckchen Butter von 0,90 DM auf 0,89 €
    •  ein 200 g Stück Camembert von 1,89 DM auf 1,99 €

 
erheblich verteuert und von der Preistreiberei nicht verschont wurden.
 
Wir haben uns im Oktober 2001 noch einen Hochdruckreiniger eines nahm- haften Herstellers gekauft der 99,- DM kostete und siehe da nach der Euro Einführung kostete der gleiche auf einmal 99 €.
Wir haben den Eindruck das in Deutschland jeder kleinsten Grund genutzt wird um die Preise zu erhöhen ob die Sonne drei Tage zu viel geschienen oder es drei Tage zu viel geregnet hat oder ob in China ein Sack Reis umgefallen ist, alles wird als Grund genommen die Preise zu erhöhen und sich die Taschen vollzustopfen. Wenn man für die hohen Preise wenigstens noch gute Qualität bekäme aber als Dank bekommt der Verbraucher dann Gammelfleisch, billigen Formschinken oder Analogkäse vorgesetzt. Oder Obst und Gemüse was schon wochenlang im Kühlhaus gelegen hat und mit vertrockneten oder schwarzen Schnittstellen in die Regale kommt und zu Hause nach zwei, drei Tagen anfängt zu faulen oder zu schimmeln. 
Oder es werden billige Waren z.B. Spargel oder Erdbeeren aus anderen EU Staaten umetikettiert und als teurere Deutsche Produkte verkauft. Sehr beliebt sind auch Betrügereien mit Bioprodukten die in Wirklichkeit keine sind und auch gepritzt oder Tiere nicht artgerecht und damit biologisch gehalten werden.

 
                                             Guten Appetit. Auswandern nach Schweden
 
Solche Beispiele könnten wir noch viele nennen, es sind ja auch wie wir alle wissen schon genug Fälle aufgedeckt worden aber die Dunkelziffer ist bestimmt um ein vielfache höher. Es ist nur schade dass der Deutsche Staat da einfach tatenlos zuschaut und die Betrüger nur Strafen bekommen die sie aus der Portokasse bezahlen um dann munter weiter zu machen.
Dann noch das sich angeblich gegenseitige unterbieten mit Rabatt-schlachten, wo vorher Mondpreise erfunden oder 100% aufgeschlagen werden um dann -20 %, -50 % oder -70 %  Rabatt geben zu können. Oder es werden für Rabattschlachten Waren aus Billiglohnländern geordert mit  denen man dann viel Geld machen kann. Wenn Geschäfte bis zu 70 % Rabat geben können kann man sehen das die Preise vorher maßlos über- teuert waren, denn bei 70 % Rabatt haben sie garantiert immer noch etwas verdient denn verschenken tut heutzutage keiner mehr etwas.

 
Wenn man dann z.B. die zwei der größten Technik- und Elektronikmarkt-ketten in Deutschland nimmt und hinter die Kulissen schaut sieht man das beide mehr oder weniger zu ein und dem selben Großkonzern gehören. Ebenso wie viele Lebensmittelfirmen die zwar unterschiedlichen Firmen- namen haben aber zu einem der vier oder fünf großen Lebensmittel-konzernen gehören die den Markt in Deutschland beherrschen und die Preise diktieren.
Wenn viele Firmen so miteinander verflochten sind, wo bitteschön bleibt da
der Wettbewerb, wenn sehr viele Bereiche von einigen wenigen Groß- konzernen beherrscht und kontrolliert werden.
Dann wäre noch die Aus- beutung der Verbraucher durch die Energieversorger und Mineralöl- gesellschaften in Deutschland zu erwähnen die sich den Markt fein sauber aufgeteilt haben und abzocken, wo es nur geht. Man denke nur daran dass pünktlich zu Feiertagen oder den Ferien das Benzin oder zum Winter das Heizöl teurer wird.
Auch nicht zu vergessen die Ausbeutung der Krankenkassen und damit der Gesellschaft durch die übermächtige Pharmaindustrie der die Politiker machtlos gegenüber stehen. Aber dazu später noch mehr.
 
                 Das sagt doch alles was in Deutschland ab geht. Auswandern nach Schweden
 

Man kann gewiss so weiter machen und noch eine ganze Menge Seiten füllen, wenn man die Mißstände alle aufzählen will. Es ist aber sehr traurig das die Politiker bei dieser Ausbeutung einfach zusehen, sich  von den Lobbyisten der Wirtschaft und Verbänden unter Druck setzen lassen und keiner was dagegen unternimmt.
Wir haben nichts dagegen das jeder sein Geld verdienen soll, der eine mehr
der andere weniger und jemand der die Verantwortung für eine Firma und damit für viele Mitarbeiter hat soll auch dementsprechend verdienen. Was aber mittlerweile in Deutschlanlos ist mit der Umverteilung von unten nach oben setzt allem die Krone auf. Auf der einen Seite explodieren die Managergehälter und Firmengewinne während auf der anderen Seite immer mehr Kinder, Arbeiter und Rentner in Armut leben müssen. Die sozialen Ungerechtigkeiten sieht man schon am besten daran, dass ca. 10 % der Bevölkerung in Deutschland mit über 5 Billionen Euro über 60 % des Volksvermögens besitzen.
                                                                                  Quelle: www.bpb.de
 
Das alles sind Vorgänge die uns in Deutschland überhaupt nicht mehr gefallen und deswegen sehen wir
für unsere Zukunft in Deutschland keine vernünftige Perspektive mehr.  
 
Siehe auch:
http://www.zeit.de
                  
http://www.focus.de
                  
http://www.spiegel.de
                  
http://www.focus.de
 
Es gibt gewiss nicht nur schwarze Schafe in Deutschland, sondern auch ehrliche, seriöse Unternehmer und Einzelhändler aber wir haben den Eindruck das solche Betrügereien in den letzten Jahren immer mehr werden und vielfach nur noch versucht wird die Verbraucher abzuzocken, anstatt saubere und ehrliche Geschäfte zu machen.
 
Hoch lebe der Kapitalismus!
 
Es sind aber nicht nur die Geschäftsleute und Konzerne die Verbraucher in Deutschland für Dumm verkaufen und ausnehmen wie ein
e Weihnachts- gans auch Vater Staat zeigt sich in der Beziehung als sehr erfinderisch und keineswegs prüde wenn es darum geht den Bürgern mit einem ungerechten Steuersystemen, überhöhten Gebühren und einem Knöllchenwahn sonder-gleichen das Geld aus der Tasche zu ziehen.
Da werden Statistiken wie z.B. die Arbeitslosenstatistiken manipuliert und frisiert nur um das Volk zu beruhigen und für dumm zu verkaufen.

Das ganze nennt sich dann „Neue Soziale Marktwirtschaft“ und wird nur gnadenlos dazu benutzt um das Volk auszubeuten. 
 
 
Eine weitere Volksverdummung findet mit angeblich unabhänigen Experten für alle Lebenslagen statt. Sie werden in Talkshows rumgereicht, erzählen und erklären uns alles mögliche und wollen uns sagen was richtig und was falsch ist obwohl Sie oder ihre Institute von den großen Wirtschaftsunter-nehmen bezahlt, gesponsert und/oder unterstützt werden, „nur“ deren Interessen vertreten und um das Volk im Sinne der Unternehmen zu be- einflussen.
 

„Leute für wie Dumm haltet Ihr uns Bürger eigentlich.“
 
Wir hatten ja immer noch die Hoffnung das sich daran mal was ändern würde aber die haben wir mittlerweile aufgegeben da sich an dem Zustand auch so schnell nichts ändern wird, weil die deutschen Politiker in den Vorständen der größten Wirtschaftsunternehmen sitzen und wichtige Ent- scheidungen von deren Lobbyisten blockiert, für ihre Interessen zurecht- gebogen werden und am Ende Gesetze rauskommen die nur den Wirtschaftsunternehmen und Aktionären nützen und nicht den normalen Bürgern in Deutschland.
 
Tja, falsch gedacht!  Auswandern nach Schweden
 
Die Staatsverschuldung
 
Was sich die Deutschen Regierungen in der Vergangenheit und weiterhin bei einer dermaßen hohen Staatsverschuldung von 1.580 Mrd. Euro, Ende 2007, mittlerweile über 2 Billionen Euro, Anfang 2013 Tendenz steigend leisten setzt allem die Krone auf und ist zukünftigen Generationen gegenüber vollkommen Verantwortungslos.
Argumentiert wird dann immer mit dem Satz: „Die Schulden haben ja die anderen gemacht.“ Wie kleine Kinder schiebt einer dem anderen die Schuld
an der Miesere in die Schuhe anstatt mal zusammen „zum Wohle des Volkes“ die Staatverschuldung zu senken.

 
           Zur aktuellen Schuldenuhr: 
http://www.steuerzahler.de
                                                                                             
 
Trotz Steuermehreinahmen von über 45 Milliarden Euro 2006 und weiteren ca. 200 Milliarden Euro 2007 werden immer noch weitere Schulden macht, anstatt an unsere Kinder und Enkel zu denken und den Schuldenberg abzubauen wo unser Staat jetzt schon an den Zinsen dieser Schulden erstickt und schon ca. 30 Cent von jedem Steuereuro an Zinsen bezahlt und die Banken sich die Finger reiben und davon dicke Boni und Dividenden für die Manager und Aktionäre ausschütten.
 
Unsere armen Kinder und Enkel.
 
Es ist schade dass die meisten Politiker nur noch machtgeil sind, hinter der Kohle herjagen und versuchen sich zu Regierungszeiten schon dicke Posten in der Wirtschaft zu sichern. Die Politiker in Berlin machen sowieso meistens das Gegenteil von dem machen was Sie uns Wählern vor den Wahlen versprochen haben ...
 
                            „Siehe“ Mehrwertsteuererhöhung
                                          Steuerreform
                                          Rentenreform
                                          Riesterrente
                                          Bürokratieabbau
                                          Gesundheitsreform
                                          Hartz lV uvm.
 
... und überlegen nur noch wo sie den Bürgern noch mehr ins Portemonnaie greifen können. Auch die Kommunen überlegen nur noch wo sie noch mehr Blitzkisten zum abzocken aufstellen können oder Parkgebühren, Knöllchen und Gebühren einnehmen können. Das sind alles Gründe warum wir überhaupt kein Vertrauen mehr in die ganze Politik haben und können uns leicht am kleinen Finger ausrechnen, wo das bei den ganzen leeren Kassen im deutschen Staat hinführt, wenn so weiter gewirtschaftet wird.
 
„Die Glaubwürdigkeit der Politiker war noch nie so gering wie heute. Das liegt nicht zuletzt an einer Gesellschaft, die in die Glotze schaut. Die Politker reden nur oberflächliches Zeug in Talkshows, weil sie meinen, es sei die Hauptsache man präge sich ihr Gesicht ein.“
  
Zitat: Helmut Schmidt (1918), dt. Politiker (SPD), 1974-82 Bundeskanzler
 
Die folgenden Videos sind nur zwei Beiträge zur Glaubwürdigkeit von Politikern, wie Sie versuchen das deutsche Volk zu manipulieren, be- lügen und für dumm zu verkaufen.

 

 

Ist doch sehr interessant wie die Politiker das Wort „Wahrheit“ interpre-tieren und sich alles so zurechtbiegen wie es ihnen gefällt.
 
Da es ja noch viel mehr über die Politik usw. zu erzählen gibt geht es auf den nächsten Seiten .
 
                                                               
 
 
   
 
Design & Copyright © 2007-2017 by Yvonne & Harald Kehne